Andrea Arabadjieva BA pth

Psychoanalytikerin in Ausbildung unter Supervision 

Jede und jeder hat seine ganz individuelle und eigene Geschichte.

Meine berufliche Haltung deckt sich ebenso mit meiner persönlichen. Für mich steht im Zentrum der Mensch. Seit je her interessierte mich die Person mit ihrer ganz individuellen Geschichte und bemerkte schnell, dass niemals zwei Leben identisch sind. Mein Augenmerk konzentriert sich daher vor allem auf die Einzigartigkeit eines jeden und in weiterer Folge eine personenbezogene Lösung für die jeweiligen Situationen zu finden.

Die Basis dieser Lösungswege baut auf gegenseitigem Vertrauen auf. Mir ist es besonders wichtig einen sicheren Raum für Sie bereit zu stellen, wo jedes Thema und jedes Gefühl seine Berechtigung hat. Dabei ist die Verschwiegenheitspflicht, der ich nach §15 des Psychotherapiegesetztes unterstellt bin, eine zusätzliche Verschriftlichung meiner persönlichen Überzeugung.

Was Sie noch wissen sollten …

Die Abkürzung i.A.u.S. bedeutet „in Ausbildung unter Supervison“ und beschreibt jene Ausbildungsphase die mich verpflichtet, externe Supervisionseinheiten in Anspruch zu nehmen. Dabei werden Fallbesprechungen komplett anonymisiert durchgeführt um den Horizont zu erweitern, neue Blickwinkel auf den Konflikt zu erfahren und blinde Flecken zu beleuchten.

Selbst nach Absolvierung der Ausbildung erachte ich es als hilfreich und notwendig weiter in Supervision zu gehen um eine differenzierte und vielschichtige Psychotherapie anbieten zu können und starre Arbeitsmuster zu verhindern.

Mit Eintragung in die Liste für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten nach dem Psychotherapiegesetz BGBI, Nr. 361/1990 ist die Ausbildung abgeschlossen.

Mein Résumé

Therapeutische Arbeit

EAP – Institut 

Selbstständig in freier Praxis, 1210 Wien

SFU Ambulanz, Psychotherapeutische Universitätsambulanz, 1010 Wien

Maimonides Zentrum, jüdisches Elternheim, 1020 Wien

AKH Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, 1090 Wien

Abschlussarbeiten

„Kommunismus in Bulgarien – Psychische Auswirkungen der historischen Ereignisse zwischen 1945 und 1989“

Drei ausführliche psychodynamische Anamnesen zur Erlangung der Zulassung zur psychoanalytischen Therapie unter Supervision

Fortbildungen und Spezialisierungen

Suizid – und Krisenintervention

Traumseminar

Datenschutz für freiberufliche Angehörige von Gesundheitsberufen

Mitgliedschaften

PSI – Psychoanalytisches Seminar Innsbruck

VÖPP – Vereinigung Österreichischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten